Über uns


Unser Verein wurde gegründet am 11.November 2012. Im Januar 2013 traten wir dem Deutschen Verband der Gebrauchshundsportvereinen (DVG) e.V. bei.

Unsere vier-pfotigen Vereinsmitglieder sind Familienhunde, die gemeinsam mit ihren Familien im Haus wohnen, Zwingerhaltung wird von uns abgelehnt. Unsere Hunde sollen vollwertige Begleiter sein, die man gerne überallhin mitnimmt. Dazu ist es uns auch wichtig, die Hunde zu sozialverträglichen Partnern zu erziehen.

Genauso wichtig ist uns aber auch das friedlich Miteinander mit Nicht-Hundehaltern, Landwirten und Jägern. Nicht jeder Radlfahrer, Jogger oder Spaziergänger möchte schließlich ausgiebig von unseren Fellnasen begrüßt werden. Für das uns so wichtige kooperative Verhalten mit Jägern und Landwirten gibt es auch eine wirklich tolle Broschüre unter folgendem Link e entsorgen und nichts herumliegen lassen – auch wir finden das alles andere als gut !!

Den Hundesport betreiben wir mit viel Spaß zur artgerechten Auslastung und Beschäftigung unserer Vierbeiner. Hier machen wir neben Longieren, Apportieren, Turnierhundesport auch Rallye Obedience. Oberstes Gebot ist hier die sinnvolle Bescdhäftigung und keineswegs Ehrgeiz. Daher ist bei uns auch oberste Priorität, daß wir nur positiv Verstärken !!

Welpenstunden werden bei uns nicht abgehalten, wir gehen mit den Welpen einzeln auf Erkundigung und Prägen und Erziehen sie nebenbei mit viel Spaß direkt beim Spaziergang. So kann man individuell auf jeden Welpen und Welpenbesitzer eingehen und anstehende Problemchen sofort lösen. Die Welpen (diese Zeit ist bis etwa zum 6 Lebensmonat) sollen in dieser „Kindergartenzeit“ kein schnell erlerntes Sitz oder Platz üben. Wichtiger sind: die Bindung zur Familie und zum Führer, der sichere Rückruf, das Abbruchsignal, Duldungsübungen und erste Schritte an der lockeren Leine. Die Erfahrung zeigt uns immer wieder, daß die Hunde anschließend alle Kommandos schnell und mit viel Freude zusammen mit ihren Führern erlernen. Dies sieht man vor allem an unseren „Junioren“ im Verein, die diese ruhige, ausgeglichene und schöne Kindergartenzeit  mit ihrem Führer zusammen erleben konnten.

Da wir für unser Projekt „Helfer auf vier Pfoten“ die Begleithundeprüfung benötigen, wird diese bei uns auf dem Platz nach Bedarf ebenfalls abgehalten.